Das Kärnten - E-Book

DAS KÄRNTEN SPORT 2 Nach einem Jahr – wie im Rausch – mit demAufstieg in die Fußball-Bundesliga und dem historischen Einzug als erster Aufsteiger in die Meistergruppe steht die Austria Klagenfurt in den Startlöchern für die Saison 2022/23. Die Violetten rollen allen Anhängern in Kärnten den Roten Teppich aus – und schon bevor es um Punkte geht, steht am 18. Juli (Ankick: 19 Uhr) ein sportlicher Höhepunkt am Programm: Der FC Southampton aus der englischen Premier League mit dem österreichischen Trainer Ralph Hasenhüttl kommt zur Härteprobe ins Wörthersee-Stadion. „Für unsere Burschen ist das ein toller Test und zugleich die Generalprobe vor dem Auftakt in die Meisterschaft. Wir haben in der Vorbereitung sehr hart gearbeitet und nehmen dieses Spiel natürlich ernst. Es geht für uns als Team, aber auch für jeden Einzelnen darum, sich auf diesem Niveau zu beweisen und zu präsentieren“, sagt Peter Pacult, der seit Jänner 2021 beim Traditionsklub als Trainer beschäftigt ist und die Austria über die Relegation mit zwei Siegen gegen den SKN St. Pölten ins Oberhaus führte. Favoritenschreck Die Engländer schlagen ihr Sommer-Quartier vom 13. bis 20. Juli in Velden auf, das Match in der EMArena gegen die Klagenfurter ist in diesem Zeitraum der wichtigste Termin für die „Saints“, die sich in der abgelaufenen Spielzeit mit dem 15. Rang begnügen mussten. Die Truppe stellte ihre Klasse aber gerade gegen die Top-Rivalen unter Beweis. So wurden Tottenham Hotspur (3:2) und der FC Arsenal (1:0) gebogen, Meister Manchester City (1:1) sowie Manchester United (1:1) mit Ralf Rangnick an der Linie und Cristiano Ronaldo am Platz trotzten sie ein Remis ab. Der FC Southampton hat mit Kapitän und Mittelfeld-Regisseur James Ward-Prowse (Marktwert: 32 Millionen Euro) und Rechtsverteidiger Kyle Walker-Peters (18 Millionen Euro) zwei Profis im Aufgebot, die im Winter mit England zur WM nach Katar reisen dürften. Beide werden dabei sein, wenn es gegen die Austria geht, ebenso wie Tormann Gavin Bazunu (für 14 Millionen Euro von Manchester City) und Armel Bella-Kotchap (für zehn Millionen Euro vom VfL Bochum). Wer dem Match einen ganz besonderen Rahmen geben möchte, sollte schnell zuschlagen. Denn die Tickets für den VIP-Club unter dem Dach der Westtribüne mit bestem Blick auf dem Rasen sind heiß begehrt. Neben einer Auswahl an leckeren Speisen sind Getränke an der Teatro Bar und der Schlumberger Bar im Kartenpreis um 79 Euro inbegriffen. Im Restaurant-Bereich ist die Platzwahl frei. Neben diesem Sonderangebot für den VIP-Club sind natürlich auch Tickets für die Sitze auf der Westtribüne zu haben. Erwachsene zahlen 20 Euro (ermäßigt: zehn Euro), Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 14 Jahren sind um fünf Euro dabei. Bis sechs Jahre ist der Eintritt frei. Die Karten sind Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr in der Geschäftsstelle des Vereins (Südring 207) sowie rund um die Uhr im OnlineShop erhältlich. Gleiches gilt im Übrigen für die Saison-Abos. Am 23. Juli startet die neue Bundesliga-Serie mit dem Gastspiel beim LASK, eine Woche später gastiert Rekordmeister Rapid Austria Klagenfurt startet in zweite Bundesliga-Saison Nach einer für alle überraschend positiven Premierensaison im letzten Spieljahr wartet auf Trainer Peter Pacult wieder eine harte Aufgabe. Gewinnfrage: Wie heißt der österreichische Trainer von FC Southampton a) Ralph Hasenhüttl b) Peter Stöger Mit „DAS KÄRNTEN“ zumTestspiel-Hit gegen FC Southampton – 25 x 2 Tickets Mitmachen & Gewinnen Und so gewinnen* auch Sie: Einfach die jeweilige Gewinnfrage beantworten, mit dem Betreff: Gewinnspiel an tickets@skaustriaklagenfurt.at senden. Schon sind Sie dabei! Der FC Southampton beim Premier-League-Spiel gegen Arsenal © FC Southampton/Matt Watson

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYxMjE=