Das Kärnten - E-Book

DAS KÄRNTEN SPORT 18 Am 13. Jänner standen die Profis der Austria Klagenfurt im ersten Test der Vorbereitung auf den zweiten Teil der ADMIRAL Bundesliga 2023/24 in Moosburg gegen NK Domžale (3:2) am Kunstrasen. Schon 24 Stunden später tauschten die Violetten in Bad Kleinkirchheim ihre Fußball- in Schneeschuhe und hatten Spaß bei einer Rodelpartie. „Der Kurz-Trip hat ja fast schon Tradition. Wir sind bereits das dritte Mal im ‚Kärntnerhof‘ und fühlen uns sehr wohl. Ich habe den Eindruck, dass jeder großen Spaß daran hat, obwohl Schnee nicht für alle ein gewohntes Terrain ist. Der eine oder andere hockte zum ersten Mal auf einem Schlitten“, sagt Team-Manager Sandro Zakany. Schon nach der Ankunft am Sonntag machte sich der Austria-Tross auf eine mehrstündige Schneeschuh-Wanderung, im Anschluss daran wurde noch gerodelt. Am Montag und Dienstag standen Ski Alpin und Langlauf zur Wahl, ehe es am Abend zurück nach Waidmannsdorf ging. Während Sinan Karweina nach seiner Grippe in Bad Kleinkirchheim dabei war, musste Sky Schwarz weiter das Bett hüten. Kosmas Gkezos, Simon Straudi, Bego Kujrakovic und Jonas Arweiler verzichteten ebenfalls auf den Ausflug ins Winter-Paradies, befinden sich allesamt in der Reha-Phase. Auch Jannik Robatsch fehlte – er leistet gerade seinen Grundwehrdienst beim Bundesheer ab. Die Austria Klagenfurt vermeldet prominente Verstärkung! REISSWOLF, Europas Marktführer für analogen und digitalen Datenschutz, hat sich den Violetten als starker Partner angeschlossen und wirbt mit Beginn der Frühjahrssaison in der ADMIRAL Bundesliga 2023/24 auf den Hosen der Waidmannsdorfer Profis. „Wir sind sehr stolz darauf, ein so traditionsreiches und international sehr renommiertes Unternehmen wie REISSWOLF als Sponsor für unseren Klub gewonnen zu haben. Es ist unser gemeinsames Ziel, eine langfristige und für beide Seiten erfolgreiche Zusammenarbeit zu gestalten“, sagt Daniela Mayr-Koren, Head of Marketing und Sponsoring der Austria. „Professionalität und Vertrauen sind die Grundpfeiler unseres Geschäfts und diese Werte haben wir auch in den Gesprächen mit den Vertretern der Austria Klagenfurt direkt gespürt. Es ist beeindruckend, wie sich der Verein in den zurückliegenden Jahren entwickelt hat und wir freuen uns, dass wir unsere Marke in diesem Umfeld präsentieren können. Trainer Peter Pacult und seiner Mannschaft drücken wir für den weiteren Verlauf der Saison fest die Daumen“, sagt REISSWOLFGeschäftsführer Thomas Rodrigo Beranek. Seit mehr als 25 Jahren ist das in Hamburg (Deutschland) gegründete Unternehmen in Österreich tätig und sorgt für eine sichere Akten- und Datenträgervernichtung seiner Kunden. Neben seinem Hauptsitz in Leobendorf sowie Filialen in Hörsching, Innsbruck und Sankt Andrä wird REISSWOLF demnächst auch in Völkermarkt ansässig sein. Für die Austria, die nach 17 Runden mit 26 Punkten den fünften Platz belegt und um ein Ticket für die Meistergruppe der ADMIRAL Bundesliga kämpft, beginnt die Frühjahrssaison am 11. Februar (17 Uhr, Sky live) mit einem Match in der Stahlstadt beim LASK. Violette erobern drei Tage lang die Ski- und Rodelpisten in Bad Kleinkirchheim REISSWOLF ab sofort neuer starker Partner des SK Austria Klagenfurt © (2) QSpictures/Kuess © SK Austria Klagenfurt WERBUNG

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYxMjE=